Die Homepage der Ulmer Paddler verwendet Cookies.
Slalom_2.jpg

Beitragsordnung

1. Einzelmitglieder ab 18 Jahren    
1.1 Aufnahmegebühr   40,00 €
  monatlicher (jährlicher) Grundbeitrag   7,00 € (84,00 €)
2. Ehepaare, Lebensgemeinschaften incl. Kindern bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres  
2.1 Aufnahmegebühr   50,00 €
2.2 monatlicher (jährlicher) Grundbeitrag   10,50 € (126,00 €)
3. Senioren ab 65 Jahren  
3.1 monatlicher (jährlicher) Grundbeitrag   6,00 € (72,00 €)
4. Senioren ab 75 Jahren   beitragsfrei
5. Schüler und Jugendliche ab 12 Jahren als Anschlussmitglied
(Eltern, Elternteil, Lebensgemeinschaften sind Mitglied)
   
5.1. Aufnahmegebühr   keine
5.2. monatlicher (jährlicher) Grundbeitrag   2,00 € (24,00 €)
6. Schüler u. Jugendliche bis zur Vollendung des 18 Lebensjahres  
6.1 Aufnahmegebühr   15,00 €
6.2 monatlicher (jährlicher) Grundbeitrag   4,00 € (48,00 €)
7. Bootsplatz monatlich (jährlich)
 
  Kajak (ca. 68 cm breit) oder Stehplatz   4,00 € (48,00 €)
  Canadier (ca. 86 cm breit)   5,50 € (66,00 €)
  Hochlager (über den Bootsplätzen, nur mit Leiter zugänglich)   2,00 € (24,00 €)
8. Versicherung    
  des Bootsplatzes mit je einem Boot gegen Feuer und Diebstahl bei Einbruch, jährlich 3,00 € Deckungssumme Neuwert je Boot max. 1000,00 €    

Diese Gebühren sind spätestens am Ende des 1. Quartals des laufenden Jahres fällig.

9. Arbeitsstunden
Jedes Mitglied von 14 bis 65 Jahren ist verpflichtet, jährlich 5 Arbeitsstunden abzuleisten. Ersatzweise sind für jede nicht geleistete Arbeitsstunde im Folgejahr 5,00 € zu entrichten.

10. Sämtliche Beiträge sind jährlich zu entrichten. Sie werden im Regelfall im 1. Quartal durch Bankeinzug abgebucht. Eine Überweisung auf eines der Vereinskonten (Volksbank Ulm-Biberach eG  IBAN: DE 50 630 901 000 011 500 000) ist nur im Ausnahmefall möglich.

11. Werden die Beiträge nicht pünktlich bezahlt, so wird nach dem 3. Monat der Fälligkeit ein Säumniszuschlag von 6,00 € pro Monat und Mitglied erhoben. Sollte nach sechsmonatigem Beitragsrückstand die Zahlung nicht erfolgt sein, wird ein Antrag auf Ausschluss nach § 8 Absatz 2 der Satzung gestellt.

12. Alle Mitglieder müssen von sich aus die Angaben über ihre Bankverbindung auf dem aktuellen Stand halten. Sollten die Abbuchungen durch Verschulden des Mitglieds fehlschlagen, so ist die dabei anfallende Bankgebühr durch das Mitglied zu tragen. Ab der zweiten Mahnung wird zusätzlich pro erforderliche Mahnung eine Mahngebühr von 6,00 € erhoben.

13. Sonstige Gebühren  
13.1 Ausleihgebühr für einen Bootshausschlüssel 20,00 €
13.2 Saunabereich je Nutzung (Gast) 5,00 €  (6,00 €)

Diese Beitragsordnung ist gültig ab Januar 2011.

Für jede Rechnungsstellung werden zusätzlichen 6,00 €, berechnet! (vermeidbar durch Bankeinzug)


In den Mitgliedsbeiträgen sind enthalten (pro Mitglied):

Verbandsbeitrag Kanuverband Baden-Württemberg e.V. (KV-BW)

Kinder unter 6 Jahren   0,00 €
Schüler von 7 bis 14 Jahre   0,90 €
Jugendliche von 15  bis 18 Jahre   2,00 €
Erwachsene ab 18 Jahre   3,00 €

Zusätzlich sind wir über den KV-BW versichert
DKV-Gruppenunfallversicherung 1,44 €

Verbandsbeitrag Deutscher Kanuverband e.V. (DKV)

Kinder unter 6 Jahren   0,00 €
Schüler von 7 bis 14 Jahre   1,70 €
Jugendliche von 15  bis 18 Jahre   3,40 €
Erwachsene ab 18 Jahre   7,50 €

Mitgliedsbeitrag Württembergischer Landessportbund e.V. (WLSB)

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre   3,10 €
Erwachsene ab 18 Jahren   5,55 €

FAQ:

Wenn ich erst Mitte des Jahres dem Verein beitrete, muss ich dann für das komplette Jahr den Beitrag bezahlen?
Nein, wir erheben einen monatlichen Grundbeitrag. Somit wird der Beitrag erst ab Eintritt in den Verein berechnet.

Wie hoch ist der Beitrag für unverheiratete Paare ?
Wenn beide Partner den gleichen Wohnsitz haben, ist der Beitrag gleich den Ehepaaren.

Wie hoch ist der Beitrag wenn ein Ehepartner / Lebensgefährte zu einem späteren Zeitpunkt dem Verein beitritt?
Die Beiträge werden immer bis zum Jahresende berechnet (siehe Punkt 10). d.h. der zu einem späteren Zeitpunkt eingetretene Ehepartner ist im Eintrittsjahr ebenfalls Einzelmitglied.

Ist der Beitrag von Kindern / Jugendlichen vermindert wenn nur ein Elterteil Mitglied im Verein ist?
Ja, ein Kind gilt als Anschußmitglied soblad ein Elternteil Mitglied im Verein ist.

Müssen die Arbeitsstunden für das ganze Jahr abgeleistet werden auch wenn ich später im Jahr dem Verein beitrete?
Ja, die Arbeitsstunden und deren Ausgleich, falls die Stunden nicht geleistet werden, sind immer für das komplette Jahr fällig.

Wenn ich zu Beginn eines Kurses dem Verein beitrete, muss ich dann nur die Kursgebühr für Mitglieder zahlen?
Ja, die Kursgebühr wird dann auf die Kosten für Mitglieder verringert. Es muss am ersten Kurstag ein ausgefüllter Mitgliedsantrag abgegeben werden.

Gibt es spezielle Studentenbeiträge?
Nein, unser Beitrag ist für alle gleich günstig.

Gibt es Sonderbeiträge für Empfänger öffentlicher Unterstützungsleistungen?
Für Kinder und Jugendliche aus Ulm, Kreis Neu-Ulm und dem Alb-Donau-Kreis bietet der Verein Sport für alle e.V. eine Möglichkeit der Beitragsübernahme. Auch über das Bildungspaket des BMAS gibt es Hilfen.

Wann kann ich meine Mitgliedschaft beenden?
Die Mitgliedschaft erlischt durch freiwilligen Austritt, der nur durch eine schriftliche Erklärung bis spätestens 30. November auf Ende des laufenden Kalenderjahres erfolgen kann. (siehe § 8 Austritt unserer Satzung)

Kann ich meine Mitgliedschaft ruhen lassen?
Nein, die Mitgliedschaft muß gekündigt werden und wir freuen uns, wenn du wieder eintrittst! Bei Wiedereintritt ist die volle Aufnahmegebühr zu zahlen.

Warum gibt es einen Verbandsbeitrag im KV-BW, DKV und WLSB?
Die Verbände sind unsere Interessensvertreter auf Landes- und Bundesebene. Über den KV-BW werden unsere Trainer aus- und weitergebildet. Über den KV-BW und WLSB sind wir generell als Verein und ihr in euer Sportausübung versichert. Durch den WLSB erhalten wir die Berechtigung für Bezuschussungen. 


Suchhife: Mitgliedsbeitrag, Mitgleidsbeitrag, Mitgliesbeitrag, Aufnahmebeitrag

 

Benutzungsordnung für Vereinsboote

Ausleihordnung für Vereinsmaterial

Leihgebühr immer pro Tag::

Sportboot:  3,00 €
Kajak inklusive Zubehör:  5,00 €
Kanadier inklusive Zubehör:  10,00 €
Zubehör einzeln/pro Satz:  1,00 €

Zubehör kann beinhalten: Paddel, Helm, Schwimmweste, Spritzdecke

Boote können grundsätzlich nur von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden. Nichtmitglieder wenden sich bitte an den Kanuladen.
 
Anhänger
Reservierungen für das Ausleihen des Anhängers erfolgen über das Hängerreservierungs-Formular.
 

Allgemein:

1. Verleih an Übungsabenden ist kostenfrei

2. Bootsmaterial kann nur von Vereinsmitgliedern ausgeliehen werden

3. Bootsreservierungen können über das Kanureservierung-Formular vorgenommen werden

4. Kurse und Vereinsausfahrten haben Vorang vor privater Nutzung

Dauer:

1. Abgerechnet werden die Tage, an denen das Material verliehen worden ist, nicht nur die tatsächlichen Nutzungstage. Es gibt keine Rabatte oder Wochentarife.
2. Es gibt keine halben Tage.

 

Benutzungsordnung für Vereinsboote 

Vor dem Ausleihen MUSS die Nutzung des Leihmaterials online in das  Kanureservierungs-Formular eingetragen werden. Damit ist das Material auch reserviert. Der kostenfreie Verleih an den Übungsabenden ist hiervon nicht betroffen. Ungeplantes, kurzfristiges Ausleihen kann auch nachgetragen werden.

1. Ausgeschriebene Ausfahrten und Schulungen:

Die Vereinsboote werden vom Fahrtenleiter ausgegeben. Die Rückgabe der Boote und des Zubehörs (Paddel, Auftriebskörper usw.) wird von ihm überwacht.

2. Private Ausfahrten:

Boote für private Ausfahrten (nur nach vorheriger Reservierung) müssen angemeldet werden. Die Ausgabe bzw. Überwachung der Rückgabe erfolgt vorzugsweise nach einem Übungsabend und wird dort vom anwesenden Übungsleiter ggf. auch durch den Bootswart oder dessen Vertreter geregelt.

3. Übungsabende/Kurse:

Das Material wird bei Kursen und Übungsstunden vom Übungsleiter ausgegeben. Die Rückgabe der Boote und des Zubehörs wird von ihm überwacht.

4. Sportboote:

Zu Trainingszwecken ist es möglich, außerhalb des Übungsabends Boote auszuleihen. Hierfür stehen spezielle Boote zur Verfügung, die in einem frei zugänglichen Teil der Bootshalle untergebracht sind. Das zugehörige Material ist hierbei nicht inbegriffen. Diese Regelung betrifft nur Fahrten, die am Steg der Ulmer Paddler starten und enden (kein Transport mit dem PKW, Anhänger oder sonstiger Landweg)
5. Kinder- und Jugendliche
Außer für private Ausfahrten ist der Bootsverleih kostenfrei.

Haftung bei Schäden:

1. Schäden an Booten, defektes Material etc. sind unbedingt dem Bootswart per Mail inkl. Beschreibung und Bild der Beschädigung und UP-Nummer zu melden. Das betreffende ist Kajak in den Schulungsraum oder Affenkäfig zu legen!
2. Der Benutzer anerkennt für jeden Schaden am Leihgut aufzukommen, unabhängig davon, ob dieser durch eigenes oder fremdes Verschulden zustande gekommen ist.
3. Der Benutzer wird darauf hingewiesen, dass keine Versicherung der Boote besteht.

Bezahlung:

Die Leihgebühr wird halbjährlich entsprechend der Ausleihordnung für Vereinsmaterial abgebucht oder in Rechnung gestellt. Barzahlung ist nur direkt beim Bootswart (vor der Nutzung) möglich.

 

Leihgebühren für Nichtmitglieder:

Ein Mitglied kann über die obenstehenden Leihgebühren nur 1 Boot bzw. einen Satz Zubehör pro Tag ausleihen. Es ist jedoch möglich, dass ein Mitglied für Freunde/Bekannte Boote und Zubehör ausleiht.

Die Ulmer Paddler gehen davon aus, dass Mitglieder, die auch für Nichtmitglieder Boote ausleihen, über entsprechende Paddelkenntnisse und -erfahrung verfügen (insbesondere das Führen von Gruppen, das Einschätzen deren Fähigkeiten und die Beurteilung von Gefahren auf der ausgewählten Flussstrecke sind von Bedeutung).

Leihgebühr pro Tag:

Kajak inklusive Zubehör:  10,00 €
Kanadier inklusive Zubehör:  20,00 €
Zubehör einzeln/pro Satz:  2,00 €

Bootshausordnung

1. Das Bootshaus mit allen seinen Einrichtungen ist Eigentum des Vereins und damit Miteigentum jedes einzelnen Mitglieds. Es ist daher selbstverständliche Pflicht, daß jedes Mitglied Bootshaus und Einrichtung schont und pflegt und Ordnung und Sauberkeit hält.

2. Jedes Mitglied über 16 Jahre kann einen Bootshausschlüssel erwerben. Dieser Schlüssel darf nicht ausgeliehen werden.

3. Die angewiesenen Bootsplätze sind einzuhalten, Paddel, Spritzdecken usw. dürfen nur auf dem dazugehörigen Platz gelagert werden und sind mit Namen zu kennzeichnen. Privatboote können nur mit Einverständnis des Eigentümers benützt werden, Vereinsboote nur mit Genehmigung der Fachwarte oder des Vorstandes. (Siehe auch Ausleihordnunq für Vereinsboote.)

4. In den Umkleide- und Duschräumen ist größte Sauberkeit erforderlich. Nasse Handtücher, Kleider, Paddeljacken, Spritzdecken usw. dürfen in den Umkleideräumen nicht zum Trocknen aufgehängt werden. Trainings- und Sportbekleidung ist immer mit nach Hause zu nehmen. Um dem Verein Kosten zu sparen, sind die Duschzeiten möglichst kurz zu halten (nicht über 5 Minuten). Selbstverständlich ist, daß das Eigentum des Anderen respektiert wird.

5. Das Einstellen von Fahrrädern und Mopeds ist auf dem dafür vorgesehenen Platz bei der Bootshalle 2 gestattet. Wettkampfteilnehmer können während ihrer Abwesenheit in der Bootshalle 2 auf dem freien Platz ihre Räder abstellen. Fahrräder, auch Rennräder gleich welcher Preisklasse dürfen im Umkleideraum und in den Gängen des Bootshauses keinesfalls abgestellt werden. Autos und Motorräder dürfen im Vereinsgelände oder in den Bootshallen weder gewaschen und repariert noch abgestellt werden.

6. In der Werkstatt ist nach Ende der Arbeiten aufzuräumen und alles in ordentlichem Zustand zu hinterlassen. Kunststoffe und Verdünnungen nicht in den Ausguß schütten. Rauchverbot in der Werkstatt. - Feuergefahr! Elektrische Heizgeräte dürfen nicht zum Trocknen verwendet werden.

8. Der Kraftraum ist während der Trainingszeiten von den Aktiven belegt. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen im Kraftraum nur in Anwesenheit eines Übungsleiters ihren Sport ausüben.

9. Nach Entnahme oder Zurückbringen der Boote sind die Schiebetore an den Bootshallen zu schließen. Die hintere Eingangstüre bitte immer zumachen.

10. Zuwiderhandlungen gegen diese Bootshausordnung haben Verweise und in schweren Fällen den Ausschluß aus dem Verein zu Folge.

Diese Bootshausordnung gilt ab 1. Januar 1995

Bootshauswart gesucht

Deine Aufgaben sind vielfältig, bei freier Zeiteinteilung.
Viele weitere Mitglieder helfen, die Zu- und Mitarbeit klappt gut. Du bist der erste Ansprechpartner für Reparaturen, Instandsetzungen und alle Maßnahmen, die unser Bootshaus betreffen.
Du delegierst oder reparierst, bzw. bestellst Handwerker und kümmerst dich um alle Probleme, die das Clubhaus betreffen.
Zwei- bis Dreimal pro Jahr organisierst und leitest du an Samstagen die Bootshausputzeten (Mitte April/Frühjahr, Mitte Oktober/Herbst, Ende November/Winter)
Zwei bis viermal im Jahr kannst du, musst aber nicht an den Ausschusssitzungen teilnehmen.
Einarbeitung und Einweisung erfolgt nach Absprache und deinen Möglichkeiten. Kommunikation per Mail, WhatsApp, Scans + Fotos und Telefon sind von Vorteil.

Extern vergeben werden sollten regelmäßige Tätigkeiten wie:
Schneeräumen, Rasenmähen, Kehrwoche, Müllentsorgung, Campingplatz-, Bootsplatz- und Clubraumverwaltung
Natürlich kann dieses, auch in Teilbereichen von dir übernommen werden, aber damit wollen wir den Bootshauswart nicht belasten.

Clubraum (Vermietung + Nutzung)

Aktuelle Reservierungen findet ihr im Clubraum-Belegungsplan.

Für Veranstaltungen, Seminare, aber auch Partys kann der Clubraum exklusiv gemietet werden. Bitte prüft vor Ausfüllen des Reservierungsformular, ob der Raum am Wunschtermin auch wirklich frei ist. Nutzung von anderen Vereinen für Versammlungen, Besprechungen, Vorträge etc. ist ohne Raummiete möglich, wenn Getränke über uns bezogen werden.  
Wir vermieten nicht an Externe für Partys von unter 31 jährigen! 30er Partys und jünger sind nicht mehr möglich! Auch die Buchung von Eltern für ihre Kinder wird nicht angenommen! Ebenfalls sind Verkaufsveranstaltungen, etc. in unseren Räumen nicht gestattet.
Leider haben es einige Mieter übertrieben und das gute Verhältnis zu unseren Nachbarn gefährdet. Bis 22:00 Uhr ist die Musik maximal so laut zu drehen, dass man sich im Raum noch unterhalten kann! Ab 22:00 Uhr sind die Terrassentür und die Kippfenster zu schließen. Die Terrassentür muß geschlossen bleiben, so dass unsere Nachbarn nicht gestört werden.
Da wir in erster Linie ein Kanuverein und kein Eventveranstalter sind, gibt es auch einige Vorlauffristen:
Buchungen werden erst ab 7 Monate vor Mietbeginn fest bestätigt. Silvester kann der Raum auch extern gemietet werden , allerdings frühestens ab 06.12. des Jahres. Da wir Veranstaltungen in der Paddelsaison (April - Oktober) erst am Ende des Vorjahres fest planen können Veranstaltungen für April bis Oktober erst zum Jahrswechsel fest bestätigt werden.
Bitte lest die komplette Beschreibung bevor Ihr Fragen stellt. Insbesondere die Frage: "Was kostet das denn jetzt?" disqualifiziert Euch als Mieter!
Wer nicht lesen oder rechnen kann, der wird sich auch nicht an einige wichtige Spielregeln halten können und das ist uns den folgenden Ärger nicht wert.

Clubraum:
ca. 100 qm (11,5 m * 9 m)
67 Stühle (6*natur/Stamtisch, 15*rot, 15*blau/grau, 31*weiß mit dunkelblauem Polster
an 10 Tischen (180*90 cm) frei platzierbar + Stammtisch + 6-8 Eckbankplätze am großem Stammtisch + 6 Barhocker am Tresen
= maximal 80 Sitzplätze (recht eng!)
einheitliches Geschirr mietbar für 100 Pers. (große Teller, kleine Teller, Suppenteller, Untertasse, Tasse, Messer, Gabel, Suppenlöffel, Teelöffel, Kuchengabel)

Toiletten (Damen/Herren getrennt) zur Mitbenutzung

Für Vorträge können die Tische entfernt werden und es sind Sitzplätze mit ca. 100 Stühlen + Biertischbänken für 130 - 160 Personen vorhanden
lichtstarker HD-Beamer mit Leinwand: 3,00 * 1,80 m nutzbare Breite * Höhe bei 3,08 m Raumhöhe
Musikanlage mit Mischpult (inkl. Zugang von Notebook, Smartphone etc.) und Aktivboxen vorhanden.

Planen Sie einen öffentlichen Diavortrag ist dieses kostenfrei bei uns möglich, wenn Getränke über uns bezogen werden! Wir unterstützen  Veranstaltungen gemeinnütziger Träger und Vereine.

Bestuhlte Terrasse (Waschbetonplatten 5,55*11,05=61,3 qm) mit 47 Stühlen an 11 Tischen (8*70*117 cm / 2*rund ca. 80 cm) ca. 2/3 unter Regen-Sonnenschirmen  erweiterbar im Garten (Zeltwiese 30*10 + Kleinflächen = ca. 460 qm) mit vorhandenen Biertischgarnituren (8 Stk.)
Bei Schlechtwetter kann unser 47 qm Steilwandzelt MUZ 230  (5,9m*8m) zusätzlich durch uns auf- und abgebaut werden ( +100,00 €)

Im Garten ist ein Sandbereich und eine Kinderschaukel zur Nutzung auf eigene Gefahr. Auf der anderen Seite befindet sich eine Feuerstelle. Ein Grill ist ebenso nutzbar. Feuerschalen + Brennholz vorhanden.

Kühltresen mit Kühlschrank inkl. Gläser, sowie Küche mit Geschirr im Gebäude ist ebenfalls mietbar (siehe unten, Zusatzleistungen).
Gefriertruhe (50-100 Liter je nach Füllung) befinden sich im Keller.
Flur + Toiletten, die nur zur Mitbenutzung gemietet sind müssen am nächsten Morgen um 8:30 Uhr gereinigt sein, wenn diese übermäßig durch Sie oder Ihre Gäste verschmutzt wurden!
Sämtliche Putzmittel und -geräte: Besen, Staubsauger, Wischmopp, Lappen, Geschirrtücher etc. sind vor Ort und dürfen benutzt werden.
Glas, Restmüll/Essensabfälle, gelber Sack etc. wird von uns entsorgt, wenn dieser sortiert und getrennt wurde.
Verboten ist: Einweggeschirr, Confetti, Feuerwerk innen oder außen (auch an Silvester)
Nachberechnet werden unsortierter Müll im Restmüll, der getrennt werden kann: Flaschen, Plastik, Verpackungen!
Kippen (mit und ohne Filter), Wachs von tropfenden Fackeln, Confetti , bzw. kleinste Dekoteile..., der auf der Terrasse, der Wiese und am Eingang liegen geblieben ist.
Wir sind ein Natursportverein und erwarten auch von unseren Mietern und deren Gästen, das diese Müll trennen und die Umwelt nicht verschmutzen.

Alle Preise beinhalten die Umsatzsteuer.
Clubraum-Miete
(inkl. Gläser + Gläserspülmaschine)
Tagsüber von 8:00 - 18:00 Uhr: 140,- € (exkl. Endreinigung)
Abends/Nachts: bis 21 Std. (14:00 bis 11:00 Uhr am nächsten Morgen): 220,00 € (exkl. Endreinigung)
Gläser + Gläserspülmaschine sind inkl.
Wollen Sie früher in den Raum, um zum Beispiel zu dekorieren etc. , bzw. später den Raum verlassen, um noch in Ruhe zu frühstücken und aufzuräumen, ist dieses möglich, wenn der Raum noch frei ist und wir dieses vorher bestätigen. (pro Stunde +6,00 €)

Zusatzleistungen:
Nutzung HD-Beamer + Leinwand: 10,00 €
Für Nutzung von Geschirr + Küche berechnen wir eine Personenpauschale von 0,60 €
Pauschale für Spülservice: 0,40 €/Person, wenn alles abgeräumt wird und von Ihnen in die Spüle gestellt wird und Essensreste bereits im Mülleimer entsorgt sind.
Nutzung Kühltresen + Kühlschrank für Ihre eigenen Getränke (wir leeren für Sie alles): + 20,00 €
Endreinigung: + 0,00 EUR ,wenn der Raum gewischt übergeben wird und nichts nachzureinigen ist (alle Flächen (Boden, Tische, Tresen etc. sind gewischt und sauber)
Endreinigung: + 70,00 EUR (wenn der Raum nicht gewischt übergeben wird) und wir wegen klebrigem Boden etc. nochmals Wischen müssen!)
Endreinigung + Gläserspülservice komplett: + 120,00 € + 0,50 €/anwesender Gast (wenn alles stehen gelassen wird und wir alle benutzten Gläser spülen, Altglas, Flaschen, Müll etc. für Sie entsorgen)
Zusatzarbeiten, insbesondere Nachreinigung unsererseits verrechnen wir mit 30,00 € / Stunde.
Kotzzuschlag: 50,00 € extra, zzgl. Reinigung, Confettizuschlag: 30,00 € extra, zzgl. Reinigung

Sie können auch einen Termin mit uns vereinbaren und sich alles anschauen. Details besprechen wir dann vor Ort. Wegen einiger Absagen gibt es leider Stornogebühren ( 02.12.19 geändert):
50,- € Absage bis 15 Tage vor Buchung
100,- € Absage bei 14 - 3 Tage vor Buchung
140,- € Absage ab 3 Tage vor Buchung
tn up gastraum 120 sitze 1    

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Clubraum-Reservierung (vor dem Ausfüllen bitte Hinweise lesen!)

Bitte prüft, ob an Eurem Wunschtermin der Raum auch wirklich frei ist!
Bitte lest vor dem Ausfüllen, die Clubraumbeschreibung vollständig!

Ich bin damit einverstanden das meine Daten gespeichert werden.

  

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Michael Hölldobler
Ulmer Paddler e.V.
89231 Neu-Ulm
Deutschland
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Impressum: https://ulmer-paddler.de/der-verein/impressum.html

 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing
 

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Erbringung unserer satzungs- und geschäftsgemäßen Leistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir verarbeiten Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Produkten) und Inhaltsdaten (z.B., Eingaben im Kontaktformular oder Nutzerprofil) für Werbezwecke in einem Nutzerprofil, um den Nutzer z.B. Produkthinweise ausgehend von ihren bisher in Anspruch genommenen Leistungen einzublenden.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Registrierfunktion

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.


Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung der Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Google ReCaptcha

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out:
https://adssettings.google.com/authenticated.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.
Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Deutschland: Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Vimeo

Wir können die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, einbinden. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. WIr weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/.).

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

OpenStreetMap

Wir binden die Landkarten des Dienstes "OpenStreetMap" ein (https://www.openstreetmap.de), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy ---). Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Der Vorstand samt Ausschuss

Die Vereinsführung und Ansprechpartner der Paddlern sind hier aufgeführt.

1. Vorsitzender Michael Hölldobler
E-Mail schreiben
1. Vorsitzender der Ulmer Paddler ist Michael Hölldobler. Er vertritt den Verein nach außen. Bei Fragen zum Verein allgemein sprecht ihn einfach im Club-Haus an.
2. Vorsitzender Harald Schmid
E-Mail schreiben
2. Vorsitzender der Ulmer Paddler ist Harald Schmid. Er vertritt den Verein ebenfalls nach außen.
Kassier/Finanzen Nina Reich
E-Mail schreiben
Wenn's um die Finanzen des Vereins geht, ist Nina Reich zuständig.
Leiter Kanuschule Andreas Große-Berkenbusch
E-Mail schreiben
Rund um die von uns angebotene Kanu-Schulungen ist Andreas (Andi) Große-Berkenbusch der Ansprechpartner und Garant für die hohe Qualität unserer Schulungen und Kurse. Auch die Abrechnung der Übungsleiter-Aufwandsentschädigungen fällt in sein Ressort.
Wanderwart Klaus Weigl
E-Mail schreiben
Für unser Fahrtenprogramm ist Klaus Weigl verantwortlich. Solltet ihr Ausfahrten jedweder Art anbieten, dann meldet es den Wanderwart.
Sportwart Reimar Staufenberg
E-Mail schreiben
Für die wettkampfsportlichen Belange des Vereins ist Reimar Stauffenberg zuständig.
Jugendwart Katharina (Kathi) Braun
E-Mail schreiben
Katharina (Kathi) Braun vertritt die Jugend nach außen und innen im Verein.
Bootshauswart N.N. Für alle Belange rund um unser Vereinsheim suchen wir dringend einen Verantwortlichen.
siehe Stellenbeschreibung  
Du suchst einen Bootsplatz, siehe: Bootsplatzvergabe
Bootswart Markus Bosler
E-Mail schreiben
Wenn Boote geliehen werden wollen, ist Markus Bosler der richtige Ansprechpartner. Er verwaltet auch die vereinseigenen Boote..
Pressewart Julia Hentschel
E-Mail schreiben
Der Pressereferent liefert Berichte, Meldungen über den Verein nach außen.
Fuhrparkdisponent Tobias (Tobi) Knöpfle
E-Mail schreiben
Tobias Knöpfle ist der Ansprechpartner wenn es um das Ausleihen der Hänger und Fragen und um Conficars gibt.
1.Beisitzer Carolin Lanzinger
E-Mail schreiben
Carolin Lanzinger ist die 1. Beisitzerin und Redakteurin des Jahresprogramms.
2.Beisitzer Jörg Seidel-Pflanz
E-Mail schreiben
Jörg Seidel-Pflanz ist der 2. Beisitzer und steht mit seiner langjährigen Vereins-Erfahrung dem Ausschuss zur Seite.
Gewässer- u. Umweltreferent Jürgen Scharfenberg
E-Mail schreiben
Wenn es um Gewässersperrungen, Wehr- und Staustufenumbauten und sonstigen Fragen rund ums Gewässer geht, ist der Gewässer- u. Umweltreferent der Ansprechpartner.
Baureferent N.N. Für alle Fragen um den Um- und Ausbau unseres Vereinsheims ist der Baureferent zuständig.
Schriftführer N.N.  
Jugendsprecherin Anica Schacher
E-Mail schreiben
 Anica Schacher ist die Sprecherin der Jugend und Vertritt die Jugend gegenüber dem Verein.



Kassenprüfer Gudrun Lopp,
Martin Lenter
Die Kassenprüfer prüfen die Kasse auf korrekte Buchhaltung damit der Vorstand an der Jahreshauptversammlung entlastet werden kann.
Schlichtungsausschuss Sandra Zimmermann,
Thomas Wölfling,
Michael Hölldobler
Sollte es zu Unstimmigkeiten / Streitigkeiten zwischen Vereinsmitgliedern oder Mitgliedern und dem Verein kommen, kann der Schlichtungsausschuss angerufen werden.



Redakteurin Carolin Lanzinger
E-Mail schreiben
Carolin Lanzinger ist für das Jahresprogramm verantwortlich. Berichte und Infos fürs Heft bitte an Sie richten.
Büro   Lore Ruhland
E-Mail schreiben
Als Protokollführerin kümmert sich Lore Ruhland um die Protokolle.
Im Büro ist Sie die Ansprechpartnerin für die Verwaltung der Mitgliedsdaten und Vergabe von Bootsplätzen.

 

Die Trainer findet ihr auf der Trainerseite

 

Impressum

Unsere Anschrift:
Ulmer Paddler e.V.
Bootshausstr. 5
89231 Neu-Ulm

Eingetragen:
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: VR 139
Steuer-Nr. 151 /111/ 40194

Mitglied im:
WLSB Nr. 01-142
DKV Nr. 01-134
KV-BW Nr. 823
DLRG Ortsgruppe Ulm

Einzelvertretungsberechtigte Vorstände:
1.Vorsitzender Michael Hölldobler
2.Vorsitzender Harald Schmid

Inhaltlich Verantwortlicher für die Homepage ulmer-paddler.de, ulmerpaddler.de
Michael Hölldobler
EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2002 -
Verein Ulmer Paddler e.V.

> Geschäftstelle

> Datenschutzerklärung


 

Infos für Neumitglieder mit Paddelerfahrung

Du kannst bereits paddeln, hast in einem anderen Verein schon gepaddelt oder anderweitige Erfahrungen und möchtest bei uns mitpaddeln.
Mail uns einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! deine Vorerfahrungen, was du alles gepaddelt hast, welche Kanus du genutzt hast etc. damit wir uns ein Bild machen können.
Wir antworten dann mit einer Empfehlung, wie Du bei uns einsteigen kannst, denn es gibt sieben Trainingstermine/Woche mit verschiedenen Zielrichtungen. Du kannst dann Reinschnuppern, bevor Du Mitglied wirst.
Die ersten zwei Schnuppertermine an Übungsabenden sind kostenfrei. Für Materialnutzung (Kanu, Paddel etzc.) zahlst du 5,00 €/Termin direkt an den Trainer. Wenn Du Mitglied bist, ist die Teilnahme und Material im Mitgleidsbeitarg enthalten!

Möchtest Du nicht Mitglied werden, da Du nur kurze Zeit in der Region bist, zahlst du ab dem dritten Termin 5,00 €/Trainingstermin (zzgl. 5 € für optionale Materialnutzung). Neben der Trainingsbetreuung ist natürlich die Nutzung des Bootshaus mit Umkleiden + Duschen inklusive.

Kanu-Reservierung

Zum Eingabeformular

Aktuelle Reservierungen und Verfügbarkeit findet ihr im Kanu-Belegungsplan.

Leihgebühren für Privatnutzung (+Ausfahrten)
Es werden immer ganze Tage abgerechnet

  • Verleih an Übungsabenden ist kostenfrei
  • Kajak 5,00 €
  • Kanadier: 10,00 €

Wildwasserkajaks für Erwachsene:

  • Dagger GTS - für unsere Jugendlichen (35-65 kg)
  • Wavesport Diesel 60 - für leichte Paddler (kleine Frauen und Jugendliche) (30-59 kg)
  • Dagger GT - für leichte Paddler (40-80 kg)
  • Wavesport Diesel 65 - für leichte und mittelschwere Paddler (45-91 kg)
  • Eskimo Kendo - für leichte und mittelschwere Paddler (45-80 kg)
  • Prijon Soca - für leichte und mittelschwere Paddler (40-80 kg)
  • Necky Jive 8.10 - für mittelschwere Paddler (65-90 kg)
  • Dagger GTX - mit ein wenig Spielpotential, für schwere Paddler (65-105 kg)
  • Wavesport Diesel 75 - für schwerer Paddler (65-110 kg)
  • Wavesport Ethos 10 - für große Paddler (68-118 kg)
  • Eskimo Topo Duo - für den Wildwasserspaß zu Zweit

Tourenkajaks und Langboote:

  • Prijon Catalina
  • Prijon Marlin
  • Prijon Seayak
  • Prilite T400
  • Lettman Traveller Kajakzweier
  • Tahe Marine Reval K2 (6,10 m) Kajakzweier mit Steuer

Kanadier:

  • 2 * Mad River Explorer16 - 4 Sitzer / 2 Sitzer (Royalex)
  • OldTown - 3 Sitzer
  • Pyranha - 3 Sitzer
  • Schlauchkanadier (es empfiehlt sich vorab diese auf Dichtigkeit zu prüfen)

Haftung bei Schäden und Verlust
Alle vom Ausleiher am Kanu verursachten Schäden, sind sofort nach Rückgabe den Bootswart zu melden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Sämtliche Kosten der Reparatur trägt der Ausleiher (Privatnutzung). Bei Verlust wird der Zeitwert berechnet. Davon ausgenommen sind natürlich die Reparaturen an Verschleißteilen.

Bezahlung
Die Benutzungsgebühr wird halbjährlich entsprechend der Ausleihordnung für Vereinsmaterial abgebucht oder in Rechnung gestellt.

  • alle Boote können über die Homepage reserviert werden (Formular!)
  • kurfristige Ausleihen können am schwarzen Brett eingetragen werden (vor der Nutzung)
  • bei kurzfristigen Ausleihen bitte vorher kurz nachschauen ob das Boot reserviert ist (Kalender - Homepage), sonst ärgert sich jemand, das hilft auch bei Reservierungen
  • bei Reservierungen oder Ausleihen bitte wenn möglich immer die UP Nummer mit angeben
  • Boote sind nur im wöchentlichen Training kostenfrei, und Kinderboote zusätzlich aus ausgeschriebenen Ausfahrten: Alles andere kostet
  • abgebucht wird immer am Ende des Jahres (Kajak 5€ pro Tag und Kanadier 10€ pro Tag, mal 2 für Nichtmitglieder)

Warnung! Javascript muss aktiviert sein, damit dieses Formular fehlerfrei funktioniert.

Kanu-Reservierung Formular

  

Satzung

1. SATZUNG

§ 1 Name des Vereins

  1. Der Verein führt den Namen ULMER PADDLER e.V. (UP) und hat seinen Sitz in Ulm.
  2. Er ist gegründet am 26.05.1925 und am 30.05.1950 unter der Nr. 139 in das Vereinsregister des Amtsgerichts Ulm eingetragen.

§ 2 Zweck

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
    Er fördert die körperliche und seelische Gesundheit seiner Mitglieder, vor allem der Jugend, durch Pflege von Wassersport und Leibesübungen, insbesondere des Kanusports.
  2. Sämtliche Einnahmen des Vereins sind zur Erfüllung dieses Zweckes zu verwenden. Ansammlung von Vermögen zu anderen Zwecken ist untersagt. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
  3. Der Verein verfolgt keine wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Ziele.
    Berufssportliche Bestrebungen sind mit den Grundsätzen des Vereins unvereinbar.
  4. Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks fällt das Vereinsvermögen an die Stadt Ulm, die es mit Zustimmung des Finanzamtes unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

§ 3 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 4 Verbandsmitgliedschaft

  1. Der Verein ist Mitglied des Württembergischen Landessportbundes e.V. und seiner Verbände, er schließt sich den Satzungsbestimmungen und Ordnungen dieser Organisation an.
  2. Er kann sich auch noch anderen sportlichen und kulturellen Verbänden anschließen.

§ 5 Mitgliedschaft

  1. Der Verein besteht aus Ehrenmitgliedern, ordentlichen Mitgliedern (mindestens 18 Jahre alt) und außerordentlichen Mitgliedern (unter 18 Jahre alt).
  2. Juristische Personen (Vereine, Gesellschaften, Firmen) können als fördernde Mitglieder aufgenommen werden.
  3. Die Aufnahme erfolgt auf Antrag, worüber der Ausschuss entscheidet. Sie kann von der Erfüllung von Auflagen (Gestellung von Bürgen, pol. Führungszeugnis usw.) abhängig gemacht werden. Außerdem ist eine Aufnahmegebühr zu entrichten, deren Höhe in der Beitragsordnung festgesetzt wird.
  4. Mit der Aufnahme unterwirft sich das Mitglied den Satzungen des Vereins und der Fachverbände.
  5. Ehrenmitglieder werden von der Jahreshauptversammlung ernannt. Sie haben die Rechte ordentlicher Mitglieder, sind aber von der Beitragspflicht befreit.
  6. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt oder Ausschluss.

§ 6 Mitgliederrechte, -pflichten, -beiträge

  1. Alle ordentlichen Mitglieder haben Sitz und Stimme in Vereinsveranstaltungen. Außerdem besitzen sie die Wählbarkeit.
  2. Fördernde Mitglieder haben ohne Rücksicht auf die Höhe ihres Förderungsbeitrags 1 Stimme.
  3. Sämtliche Mitglieder sind verpflichtet, die Satzung zu befolgen und den Verein zu unterstützen und zu fördern. Außerdem ist die Bootshausordnung einzuhalten.
  4. Ordentliche und außerordentliche Mitglieder haben den in der Beitragsordnung festgesetzten Beitrag zu zahlen. Ordentliche und außerordentliche Mitglieder haben die in der Beitragsordnung festgesetzten Arbeitsstunden zu leisten.
    Die Beitragsordnung wird in der Hauptversammlung durch Mehrheitsbeschluss festgesetzt. Der Beitrag für fördernde Mitglieder ist auf mindestens 100,00€ jährlich festgesetzt.

§ 7 Mitgliedsbeiträge

  1. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages, der Aufnahmegebühr und sonstiger Umlagen werden durch die Hauptversammlung festgesetzt. Alles Weitere regelt die Beitragsordnung. In besonderen Fällen kann der Ausschuss auf schriftlichen Antrag Mitglieder von der Bezahlung des Mitgliedsbeitrages ganz oder teilweise befreien.
  2. Der Mitgliedsbeitrag ist im Voraus zu Beginn des Jahres zu entrichten.
    Bei Beiträgen, die nicht bis zum 31. März bezahlt sind, kann eine Mahngebühr erhoben werden. Ihre Höhe wird vom Vorstand festgesetzt.

§ 8 Austritt - Ausschluss

  1. Die Mitgliedschaft erlischt
    1. durch freiwilligen Austritt, der nur durch eine schriftliche Erklärung bis spätestens 30. November auf Ende des laufenden Kalenderjahres erfolgen kann. Die Austrittserklärung von Jugendlichen und Kindern ist von den Erziehungsberechtigten abzugeben.
    2. durch Tod
    3. durch Ausschluss.
  2. Der Ausschluss kann nur durch den Ausschuss beschlossen werden, wenn das Mitglied trotz Mahnung mit der Bezahlung von Mitgliedsbeiträgen für eine Zeit von mindestens 3 Monaten im Rückstand ist, bei grobem Verstoß gegen die Vereinssatzungen oder die Satzungen des Württembergischen Landessportverbandes oder eines Verbandes, dem der Verein als Mitglied angehört, wenn sich das Vereinsmitglied unehrenhaft verhält oder das Ansehen des Vereins oder der Fachverbände, denen der Verein angeschlossen ist, durch Äußerungen oder Handlungen herabsetzt.
    Der Ausschluss ist dem Mitglied durch eingeschriebenen Brief mitzuteilen. Ihm ist die Gelegenheit zur Rechtfertigung innerhalb einer angemessenen Frist (höchstens 3 Wochen) zu geben. Gegen den Ausschluss ist die Berufung an die Mitgliederversammlung innerhalb 2 Wochen zulässig, wenn der Betroffene von seinem Recht zur Rechtfertigung gegenüber dem Ausschuss Gebrauch gemacht hat.
    Mit der Einleitung des Ausschlussverfahrens ruhen alle Rechte und Tätigkeiten des Mitgliedes innerhalb des Vereins und der ihm übergeordneten Verbände; Mitgliederausweis, Bootshausschlüssel und evtl. Vereinseigentum sind sofort an den Verein herauszugeben.
    Im Übrigen gilt, soweit hier nichts anderes bestimmt ist, die Rechtsordnung des Deutschen Kanuverbandes.
    Für Jugendliche und Kinder gelten die vorstehenden Bestimmungen sinngemäß.

§ 9 Organe

Die Organe des Vereins sind
a) Die Versammlungen nach § 13, 14, 15
b) Der Vorstand
c) Der Ausschuss
d) Der Schlichtungsausschuss

§ 10 Ordnungsmaßnahmen

Der Vorstand kann Ordnungsstrafen, zeitweiliges Verbot des Betretens der Vereinsanlagen u.ä. gegen jeden Vereinsangehörigen verhängen, der sich gegen die Ordnung, das Ansehen, die Ehre oder das Vermögen des Vereins vergeht.
Gegen den Strafbeschluss des Vorstandes ist ein Rechtsmittel beim Ausschuss gegeben.

VEREINSLEITUNG

§ 11 Vorstand

An der Spitze des Vereins steht der 1. Vorstand (Vorsitzende) und der 2. Vorstand als dessen Stellvertreter. Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich je einzeln im Sinne des §26 BGB.
Sie werden in der Jahreshauptversammlung mit einfacher Stimmenmehrheit auf unbestimmte Zeit gewählt. Jeweils nach Ablauf von zwei Jahren sind sie durch einfache Stimmenmehrheit in der Jahreshauptversammlung in ihren Ämtern zu bestätigen.

§12 Ausschuss

  1. Dem Vorstand sind weitere ordentliche Mitglieder beizuordnen:

    Kassierer
    Schriftführer
    Wanderwart
    Bootshauswart
    Leiter der Kanuschule
    Sportwart
    Umwelt- und Gewässerreferent
    Jugendwart
    Pressereferent
    Fahrzeugdisponent
    Bootswart
    sowie 2 - 3 Beisitzer

    Fachgebiete können zusammengelegt, unbesetzt gelassen oder durch zusätzliche ergänzt werden.
  2. Diese werden in der Jahreshauptversammlung mit einfacher Stimmenmehrheit auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.
    Sämtliche Wahlen sind geheim, oder nach einstimmigem Einverständnis der Versammlung auch mit Handzeichen durchzuführen. Die Wahl mehrerer Ausschussmitglieder in einem Wahlgang ist möglich. Abwesende Mitglieder können bei vorheriger Bereiterklärung gewählt werden.
  3. 1. und 2. Vorstand, die Fachwarte und die Beisitzer bilden den Ausschuss und leiten im Innenverhältnis sämtliche Geschäfte des Vereins. Sie fassen Beschlüsse und treffen Anordnungen, an die sich alle Mitglieder zu halten haben.
    Sie sind verpflichtet, für die Einhaltung der Satzung und Anordnungen zu sorgen und Störungen des Vereinsfriedens entgegenzuwirken. Weiterhin hat der Ausschuss die Benützung der Vereinsanlagen in einer Bootshausordnung festzulegen.
    Der Ausschuss ist mit einfacher Stimmenmehrheit beschlussfähig und wird durch den Vorstand, wenn dies geboten erscheint, einberufen.
    Beschlussfähig ist der Ausschuss, wenn mehr als die Hälfte der Ausschuss-Mitglieder anwesend sind.
  4. Die außerordentlichen Mitglieder werden im Ausschuss vom Jugendwart vertreten. Sie sind berechtigt, der Jahreshauptversammlung einen Jugendwart vorzuschlagen.
  5. Der Schlichtungsausschuss besteht aus 3 Mitgliedern, von denen eines dem Vorstand angehört und die übrigen kein Amt bekleiden. Diese Mitglieder werden bei der Jahreshauptversammlung gewählt und werden bei Ehrenverfahren, Ausschlussverfahren und Vereinsstreitigkeiten einberufen.

VERSAMMLUNGEN, BESCHLÜSSE

§ 13 Jahreshauptversammlung

  1. Die Jahreshauptversammlung wird alljährlich im ersten Quartal durch den Vorstand einberufen.
    Die Einberufung erfolgt schriftlich durch Veröffentlichung in den Vereinsmitteilungen 14 Tage vorher und muss die Tagesordnung enthalten.
    Anträge müssen 1 Woche vorher schriftlich an den Ausschuss gelangen.
  2. Zur Zuständigkeit der Jahreshauptversammlung gehören:
    - Berichte des Vorstands, des Kassiers, der Kassenprüfer und der Fachwarte
    - Entlastung des Vorstandes und Ausschusses
    - Wahl bzw. Bestätigung des Vorstands, der Kassenprüfer und des Ausschusses
    - Satzungsänderungen
    - Festsetzung der Beitragsordnung und
    - Beschlüsse über Vereinsauflösung.

§ 14 Außerordentliche Hauptversammlung

Eine außerordentliche Hauptversammlung wird durch den Vorstand einberufen, wenn dies geboten erscheint, oder von mindestens einem Fünftel der stimmberechtigten Mitglieder beantragt wird. Im Übrigen gilt §13.

§ 15 Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlungen werden durch den Vorstand einberufen. Die Einhaltung einer Bekanntmachungsfrist ist dabei nicht erforderlich.

§ 16 Stimmrecht

  1. Bei jeder Versammlung hat jedes ordentliche und fördernde Mitglied 1 Stimme.
    Das Stimmrecht ist nicht übertragbar.
  2. Bei jeder Abstimmung oder Wahl entscheidet einfache Stimmenmehrheit, soweit in dieser Satzung nichts anderes bestimmt ist.
    Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden.

§ 17 Änderung der Satzung und Auflösung des Vereins

  1. Zum Beschluss über eine Änderung der Satzung bedarf es einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder. Wird eine Satzungsbestimmung geändert, welche eine Voraussetzung der Anerkennung der Gemeinnützigkeit berührt, so ist das zuständige Finanzamt zu benachrichtigen.
  2. Die Auflösung des Vereins kann durch Dreiviertelstimmenmehrheit einer Hauptversammlung beschlossen werden.
    Voraussetzung ist die Anwesenheit von 50 % der stimmberechtigten Mitglieder. Erscheinen die Mitglieder nicht in der erforderlichen Zahl, so kann unter der Voraussetzung, dass bei der Einberufung der ersten Versammlung auf diese Möglichkeit hingewiesen worden ist, frühestens nach einem Monat eine weitere Hauptversammlung einberufen werden, die, wenn mindestens ein Drittel der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sind, mit Dreiviertelstimmenmehrheit die Auflösung des Vereins beschließen kann.
  3. Für den Fall der Auflösung bestellt die Mitgliederversammlung zwei Liquidatoren, welche die Geschäfte des Vereins abzuwickeln haben. Das nach Bezahlung der Schulden noch vorhandene Vereinsvermögen ist mit Zustimmung des Finanzamtes auf die örtliche Gemeindeverwaltung oder einen anderen gemeinnützigen Verein zu übertragen, mit der Bestimmung, das Vermögen im Sinne des §2 der Satzung zu verwenden.

§ 18 Protokoll

Über sämtliche Versammlungen und Beschlüsse hat der Schriftführer Protokoll zu führen, welches von ihm und einem Vorstandsmitglied zu unterzeichnen ist.

§ 19 Haftung

Für Verbindlichkeiten haftet der Verein nur mit seinem Vereinsvermögen. Für solche Verbindlichkeiten, die ohne Beschluss oder ohne Genehmigung durch den Ausschuss von einem Mitglied verursacht wurden, haftet dieses Mitglied dem Verein gegenüber.

Die Vereinsmitglieder sind gegen Sportunfälle beim WLSB versichert.
Dagegen ist jegliche Haftung des Vereins für Schäden irgendwelcher Art gegenüber seinen Mitgliedern ausgeschlossen.

VEREINSABZEICHEN

§ 20 Wimpel

Der Wimpel des Vereins ULMER PADDLER ist schwarz - weiß (die Ulmer Farben) und trägt zwei senkrechte, verschieden starke rote Balken.
In dem linken oberen Feld (schwarz) enthält der Wimpel die Buchstaben UP.

§ 21 Sportkleidung

Bei Wettkämpfen soll eine einheitliche Sportkleidung mit dem Aufdruck ULMER PADDLER getragen werden.


 

 

Vorstehende Satzung wurde am 13. März 2008 durch die Jahreshauptversammlung beschlossen.


 

2. JUGENDSATZUNG

§ 22 Satzung der Jugendabteilung

§ 22.1 Definition

Die Jugendabteilung ist Bestandteil des Vereins Ulmer Paddler e.V.. Die Jugendabteilung verfolgt keine wirtschaftlichen, religiösen oder politischen Ziele.

§ 22.2 Mitgliedschaft

Die Mitglieder der Jugendabteilung sind alle Mitglieder des Vereins Ulmer Paddler e.V. unter 21 Jahren.

§ 22.3 Organe der Jugendabteilung

Die Organe der Jugendabteilung sind:
a) Jugendversammlung
b) Jugendvertretung

§ 22.3.1 Jugendversammlung

Die Jugendversammlung wird mindestens einmal im Jahr vom Jugendwart einberufen, sie wählt die Jugendvertretung. Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der Jugendabteilung ab 12 Jahren. Über die Jugendversammlung ist Protokoll zu führen.

§ 22.3.2 Jugendvertretung

Die Jugendvertretung besteht aus dem Jugendwart und dem Jugendsprecher. Sie werden von der Jugendversammlung gewählt und amtieren jeweils zwei Jahre. Sollte die Jugend-versammlung keinen Jugendwart wählen, kann die Haupt-versammlung einen Jugendwart wählen.
Der Jugendwart muss volljährig sein, muss aber nicht Mitglied der Jugendabteilung sein. Der Jugendwart ist stimmberechtigtes Mitglied im Ausschuss.
Der Jugendsprecher muss Mitglied der Jugendabteilung sein.

§ 22.3.2.1 Aufgaben der Jugendvertretung

Die Jugendvertretung vertritt die Jugend innerhalb des Vereins und im Außenverhältnis sie unterstützt und berät die Jugend in ihren Aktivitäten.

§ 22.4 Kasse

Die Jugendvertretung erhält ein Budget mit dem sie in Eigenverantwortung die Aktivitäten der Jugendabteilung unterstützt. Die Mittel dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Jugendvertretung hat sich gegenüber dem Ausschuss dafür zu rechtfertigen.

§ 22.5 Änderung der Satzung und Auflösung der Jugendabteilung

Änderungen oder Ergänzungen dieser Satzung bedürfen einer 2/3 Mehrheit der Jugendversammlung sowie der Bestätigung durch die Hauptversammlung.
Die Auflösung der Jugendabteilung bedarf einer ¾ Mehrheit der Jugendversammlung sowie der Bestätigung durch die Hauptversammlung. In diesem Fall geht die Kasse der Jugendabteilung an den Verein Ulmer Paddler e.V.. Sollte die Jugendabteilung keine Mitglieder mehr haben, kann sie durch die Hauptversammlung aufgelöst werden.

 


 

 

Vorstehende Satzung wurde durch die Jugendversammlung, am 11. März 2008 beschlossen und durch  die Jahreshauptversammlung am 13. März 2008 bestätigt.

Eine downloadbare PDF Version >>hier<<.

Vereinsgeschichte Ulmer Paddler

Unbenanntes Dokument

Alles begann am 26. Mai 1925. 18 Mitglieder trafen sich zur Gründungsversammlung. August Hirsch, Kaufmann in Ulm, wurde zum ersten Vorsitzenden der "Ulmer Paddler" gewählt, sein Stellvertreter wurde Hermann Kröner, Studienassessor in Ulm.


23 Mitglieder zählte der Verein im ersten Jahr. Der Jahresbeitrag betrug damals 6,- RM. Am 11. Januar 1930 wurde die zweite Vereinssatzung beschlossen. Otto Betz als erster Vorsitzender und H. Brachert als zweiter Vorsitzender leiteten in der Folgezeit das Vereinsgeschehen. Der Jahresbeitrag wurde erhöht und betrug nun 24,- RM, unterstützende, auswärtige jugendliche Mitglieder zahlten 12,- RM. Der Verein zählte bereits 40 Mitglieder. Das erste Bootshaus entstand 1926 am Neu-Ulmer Ufer auf den Schopperplätzen gegenüber der Stadtmauer (heute steht dort das Edwin-Scharff-Haus). Die Größe betrug ganze 4x2 Meter, sanitäre Einrichtungen waren nicht vorhanden. Die anschließend gebaute Kongelstube (Aufenthaltsraum) war nicht größer, 1932 / 34 wurde bereits ein neues, wesentlich größeres Bootshaus errichtet. Bis zum Umzug im Jahr 1974 diente es als Domizil.

1tes ulmer paddler vereinsheim

In den Kriegsjahren sind leider viele Unterlagen über die Vereinsgeschichte verloren gegangen.

Als am 15. Dezember 1946 von der Militärregierung gestattet wurde, sich im Rahmen der von ihr festgelegten Richtlinien für die Aufgaben des Sports und der Jugenderziehung zu betätigen, war Georg Schmid der Mann der Stunde. Er war erster Vorsitzender bis 1958. Ihm folgten:

1. Vorsitzende  Wechsel ist immer im März zur JHV
Michael Hölldobler seit 2008
Walter Röderer 1994 - 2008
Siegfried Mahler 1991 - 1994
Walter Männer  / - 1991
Siegfried Mahler 1983 - 1989 - /
Erich Ockerländer 1981 - 1983
Siegfried Mahler 1978 - 1981
Walter Männer 1962 - 1978
Karl Veile 1960 - 1962
Walter Männer 1958 - 1960
Georg Schmid 1946 - 1958


Laut unserer Satzung sind auch die 2. Vorsitzenden einzeln vertretungsberechtigt und dürfen daher nicht unerwähnt sein

2. Vorsitzende  
Harald Schmid seit 2009
Susanne Knapp 1998
Hans Windisch 1999 - 2009
Michael Wendl 1995 - 1997
Helmut Röder 1994 - 1995
Walter Röderer 1993 - 1994
Helmut Röder 1992 - 1993
   
   
   
   
   

In der Nachkriegszeit zählten die Ulmer Paddler zu den erfolgreichsten Sportvereinen in Ulm. Im Kanuslalom sowie in der Wildwasser-Abfahrt wurden zahlreiche nationale und internationale Erfolge erzielt.

2013 Kerstin Rühmke Weltmeisterin im Quadrathlon Sprint
2010 Janis Walser-Cofalka Weltmeister Junioren Snowkayak
1999 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1998 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1985 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1981 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1980 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1979 Wilfried Denninger Deutscher Meister Masters K1 Slalom
1978 Michael Strobel Deutscher Meister Masters K1 WW-Abfahrt
1977 Bernd Kast Mannschafts-Vizeweltmeister K1 WW-Abfahrt
1975 Bernd Kast Mannschafts-Vizeweltmeister K1 WW-Abfahrt
1974 Bernd Kast Europa-Cup-Sieger K1 WW-Abfahrt
1973 Bernd Kast Mannschafts-Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1973 Bernd Kast Vize-Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1972 Manfred Vogt Vorfahrer der Kanuslalom-Olympiade am Augsburger Eiskanal
1971 Bernd Kast Deutscher Meister K1 Slalom
1971 Bernd Kast Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1971 Bernd Kast Mannschafts-Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1971 Wilfried Denninger,
Ernst Fuhrmann,
Manfred Vogt
Süddeutscher Meister Mannschaft K1 Slalom
1970 Bernd Kast Deutscher Meister Mannschaft K1 WW-Abfahrt
1970 Bernd Kast Deutscher Meister K1 WW-Abfahrt
1969 Bernd Kast Deutscher Meister K1 WW-Abfahrt
1969 Bernd Kast Mannschafts-Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1968 Bernd Kast Deutscher Meister K1 WW-Abfahrt
1968 Wilfried Denninger,
Bernd Kast,
Manfred Vogt
Deutscher Meister Mannschaft K1 Slalom
1968 Wilfried Denninger,
Bernd Kast,
Manfred Vogt
DeutscherMeister Mannschaft K1 WW-Abfahrt
1968 Wilfried Denninger,
Ernst Fuhrmann,
Manfred Vogt
Süddeutscher Meister Mannschaft K1 WW-Abfahrt
1967 Bernd Kast Deutscher Meister K1 WW-Abfahrt
1967 Bernd Kast Mannschafts-Vizeweltmeister K1 WW-Abfahrt
1966 Bernd Kast Deutscher Jugendmeister K1 WW-Abfahrt
1965 Manfred Vogt Mannschafts-Weltmeister K1 Slalom
1963 Manfred Vogt Mannschafts-Weltmeister K1 WW-Abfahrt
1963 Michael Strobel Deutscher Meister K1 WW-Abfahrt
1959 Manfred Vogt Deutscher Meister F1 Slalom
1957 Manfred Vogt Weltmeister F1 Slalom
1957 Manfred Vogt Gesamtdeutscher Meister F1 Slalom
1956 Manfred Vogt Deutscher Meister F1 Slalom
1955 Manfred Vogt Mannschafts-Weltmeister F1 Slalom
1955 Manfred Vogt Deutscher Meister F1 Slalom
1954 Albert Krais,
Fritz Vogelmann,
Manfred Vogt
Deutscher Meister Mannschaft F1 Slalom
1954 Manfred Vogt Deutscher Meister F1 Slalom
1953 Albert Krais Deutscher Meister F1 Slalom
1951 Albert Krais Mannschafts-Vizeweltmeister F1 Slalom

Am 26. Oktober 1971 wurde der Spatenstich für das neue Bootshaus durchgeführt. 10.000 Arbeitsstunden wurden gemeinschaftlich gearbeitet - unter der Leitung von Planer, Architekt und Bauleiter Helmut Röder. Am 12. Oktober 1974 war es geschafft - der große Tag der Einweihung war gekommen. Dieses neue Clubhaus ist bis heute das Zentrum aller sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.


Es wurden für die Verdienste um den Verein folgende Mitglieder zu Ehrenmitgliedern ernahnt

2016 Richard Wagner Ehrenmitglied
1975 Helmut Röder Ehrenmitglied
  Sigfried Mahler Ehrenvorstizender
1993 Walter Männer Ehrenvorstizender

 

Damit der Verein auch Funktionieren kann benöitgt es viele Mitstreiter im Verein. Hier die Liste des Aussschusses

Ausschuss-Mitglieder    Die JHV ist immer im 1. Quartal. Deshalb
die Übeswchneidung der Jahreszahl
1.Beisitzer Carolin Lanzinger
Ulrike Schlumberger
Siegfried Mahler
Wilhelm Martus
Siegfried Mahler
Walter Männer
Thomas Wölfling
K. Maunz
seit 2017
2011 - 2017
2008 - 2010
2006 - 2007
1996 - 2005
1994 - 1996
1989 - 1993
1986
2.Beisitzer Jörg Seidel-Pflanz
- nicht besetzt -
Richard Wagner
Ulrike Schlumberger
Wilhelm Martus
Wilfried Denninger
Siegfried Mahler
Norbert Gaus
Thomas Wölfling
Edgar Knoll
seit 2017
2009
2008 - 2017
2003 - 2008
1999 - 2003
1996 - 1997
1995
1993
1992
1991
3. Beisitzer Jürgen Dummler
Bernd Kast
1993
1991
Baureferent - nicht besetzt -
Walter Röderer
seit 2013
2009 - 2012
Bootshauswart - nicht besetzt -
Jürgen Scharfenberg
Joachim Eberle
- nicht besetzt -
Alfons Jäger
Stefan Dartsch
Jörg Seidel
Klaus Weigl
Gustav Belser
seit 2016
2014 - 2016
2010 - 2014
2009 - 2009
2007
2003 - 2010
2001 - 2002
1995 - 2000
1995
2. Bootshauswart Alfons Jäger
Jörg Seidel
Gustav Belser
Klaus Weigl
2005
2000
1996
1995
Bootswart Markus Bosler
Andreas Große-Berkebusch
Tobias Knöpfle
Daniel Albrecht
Alfons Jäger
Jürgen Scharfenberg
Klaus Weigl
Gustav Belser
Albert Pflüger
A. Bundschu
seit 2019
2017 - 2018
2013 - 2016
2011 - 2012
2005 - 2009
2001 - 2004
1996 - 2000
1994 - 1995
1991 - /
1986 - /
2. Bootswart Jörg Seidel
Gustav Belser
Klaus Weigl
1999 - 2000
1996
1994 - 1995
Fuhrpark-Disponent Tobias Knöpfle
- nicht besetzt -
Hermann Putz
Jörg Seidel
seit 2018
2010 - 2018
2007 - 2010
2003 - 2007
Gewässer- u. Umweltreferent Jürgen Scharfenberg
- nicht besetzt-
Ernst Furhmann
Jürgen Scharfenberg
seit 2019
2014 - 2019
2008 - 2014
2007
Jugendwart /-in

Katharina Braun
Tobias Knöpfle
Karlheiz (Charlie) Sieber
Stefan Dartsch
Hannes-Martin Hefler
Daniel Foschum
Nicolai Purcz
Stefanie Belser
Ralf Rotzek
Oliver Müller-Molenar
seit 2019
2016 - 2018
2009 - 2015
2005 - 2008
2004 - 2006
2003
1999 - 2001
1998
1996
1994 - 1995
Jugend-, u. Sportwart
(Amt wurde getrennt)
Oliver Müller-Molenar
Hans Windisch
 J. Frei
1992 - 1994
/ - 1991
1986 - /
Jugendreferent Daniel Foschum
Lukas Weber
Stefan Dartsch
Hannes-Martin Hefler
Frank Sälzle
2011 - 2013
2009 - 2011
2007 - 2009
2004 - 2006
1996 - 1997
Jugendobmann Ralf Rotzek 1996 - 1997
Jugendsprecher Anica Schacher
Sarah Schneider
Janis Cofalca
- nicht besetzt -
Florian Ettemeyer
Lukas Weber
seit 2017
2015 - 2016
2011 - 2013
2009
2008
2007 - 2008
Gymnastik u. Frauensportreferentin Silke Schieber 1997
Kassier/Finanzen Nina Reich
Martina Enz
Lore Ruhland (kom.)
Markus Fenkel
Noreen Beilstein
Peter Hüttner
Jochen Schmidt
seit 2013
2007 - 2013
2005 - 2006
2001 - 2004
1999 - 2000
1992 - 1998
1991
Kassier Jugend - nicht besetzt - 
Holger Sälzle
set 2005
2003 - 2005
Leiter Kanuschule Andreas Große-Berkenbusch
Jürgen Scharfenberg
Michael Hölldobler
Wolfgang Lambacher
Jörg Seidel-Pflanz
Michael Hölldobler
Stefan Rau
Peter Foschum
Richard Wagner
seit 2018
2017
2016 - 2017
2015 - 2015
2008 - 2014
2000 - 2007
1999
1994 - 1998
1991
Pressereferentin
(Pressewart)
Julia Hentschel
- nicht besetzt - 
Nina Engels
- nicht besetzt - 
Kerstin Rühmke
Herbert Hartmann
Michael Löffler
seit 2016
2013 - 2015
2009 - 2012
2007 - 2008
1999 - 2005
1998
1995 - 1997
Presse-Sportwart Michael Löffler
Mathias Strobel
S. Martin
1994 - 1995
1991 - 1993
1986 - /
Schriftführer - nicht besetzt -
U. Rapp
 
1986 - /
Segelwart Amt wurde 1991 abgeschafft  
Sportwart
(Amt wurde getrennt)
Reimar Stauffenberg
Steffan Intemann
Jürgen Scharfenberg
- nicht besetzt -
Wilfried Denninger
seit 2017
2013 - 2016
2007 - 2012
2005
2002 - 2004
Wanderwart Klaus Weigl
Herbert Schwenk
Udo Böser
Peter Foschum
seit 2001
1999 - 2000
1993 - 1998
1991 - 1992
Wanderwart Wildwasser - wurde nicht mehr aufgestellt -
Peter Foschum
Marc Hallhuber
Raimund Stetter-Ale
Michael Wendl
Peter Foschum
Thomas Köllner
seit 2003
2003
2001 - 2002
1995 - 2000
1994
1993
1991
Trainingsreferent Florian Foschum
Gustav Belser
2000 - 2005
1999 - 2000
Techn. Leiter Freizeitsport Michael Wendl 1991 - 1992
Jugendraumwart - Jugendraum wurde geschlossen -
Markus Pfug, Florian Ettemeyer, Antioio  Fernandez-Krämer
JanSälzle / Hannes Weiss

2005 - 2008
2003 - 2005
 Frauenwartin - nicht besetzt -
Hildegard Röder
Karin Dummler
Hildegard Röder
seit  1995
1994
1993
/ - 1991
 
1. Kassenprüfer Dr. Martin Lenter
Gudrun Lopp
Markus Fenkl
Wilfried Denninger
seit 2017
2011 - 2016
2007 - 2010
1993 - 1995
2. Kassenprüfer Dr. Martin Lenter
Gudrun Lopp
2011 - 2017
2007 - 2011
 
Schlichtungsausschuss Michael Hölldobler
Walter Röderer
Thomas Wölfling
seit 2008
/ - 2008
1991 - 2005
Schlichtungsausschuss (Beisitzer) Sandra Zimmermann
Hans Windisch
Manfred Vogt
seit 2008
1997
1991 - 2006
Schlichtungsausschuss (Beisitzer) Thomas Wölfling
Axel Sebald
Wilfried Denninger
seit 2005
1996 - 2003
1994 - 2001
 
 Redakteur/in Carolin Lanzinger
Maria Bauer-Fenkel
Ulrike Schlumberger
Herbert Schwenk
Wilhelm Martus
seit 2017
2006
2003 - 2016
2003
1995 - 2000
Geschäftstelle Lore Ruhland seit 1994

Verbandstätigkeit im Kanuverband Baden-Württemberg

Ausbilder Jos Becher seit  2015
Ausbilder Rüdiger Meis seit 2013
Ausbildungsreferent Jürgen Scharfenberg 2013 - 2015
Ausbilder Tarjei Jörgensen seit 2015
Beauftragter Gesundheit Thomas Schädler seit 2010
Sportwart Kanu-Slalom, Freestyle und Wildwasser Jürgen Scharfenberg 1998 - 2012
Sportwart Kanu-Slalom und Wildwasser Siegfried Mahler 1960 -1966

Versicherungen

Wir sind Mitglied in unseren Dachverbänden Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V. und Deutscher Kanuverband e.V.
Ebenfalls im Württembergischen Landessportbund e.V.

Über die WLSB-Versicherung sind wir bei unseren Vereinsaktivitäten über die ARAG versichert. Info-Link zur Sportversicherung
Diese Versicherung beinhaltet:
- Rechstschutz
- Unfallversicherung

Bei D.Kuhlmann & Sohn haben wir eine Zusatzversicherung speziell für Paddler. Diese wurde mit dem DKV ausgehandelt Info-Link zur DKV-Gruppenunfallversicherungen
- Unfallversicherung mit besseren Leistungen.

Auch haben wir eine KFZ-Zusatzversicherung abgeschlossen.
Diese Versicherung beinhaltet:
- Zusatzleistungen
- KFZ-Rechstschutz
Diese wird ebenfalls über den WLSB durch die ARAG angeboten Info-Link zur KFZ-Zusatzversicherung


Formulare Schadensmeldung
ARAG
D.Kuhlmann & Sohn

Wegbeschreibung zum Verein

Auf der Straße zu den Ulmer Paddlern (Bootshausstr. 5, 89231 Neu-Ulm)

Karte auf Google Maps zu unserem Bootshaus in Neu-Ulm.

Anfahrt zum Bootshaus Ulmer Paddler e.V. auf einer größeren Karte anzeigen

Im Folgenden kleine Anfahrtsbeschreibungen.

Es wird keine Garantie auf Verständlichkeit übernommen ;-)) .

Aus Richtung Stuttgart bzw. München (A8 / E52):

Die Autobahnausfahrt Ulm-West abfahren auf die B10 Richtung Ulm/Neu-Ulm.
Auf dem zweispurigen Zubringer bleiben (Tunnel mit Bogenprofil, Stadt, Tunnel mit rechteckigem Profil).
Nach dem zweiten Tunnel auf die Spur ganz rechts wechseln. Auf der Adenauerbrücke geht es über die Donau. Nach dem Abfahren von der Brücke links unter dem Zubringer hindurch (Schützenstraße) Richtung Neu-Ulm Stadtmitte fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler erreicht.

Aus Richtung Würzburg /Günzburg (A7):

Die Autobahnabfahrt Nersingen abfahren und rechts auf die B10 Richtung Neu-Ulm abbiegen.
Immer auf dieser Straße bleiben, bis zum Kreisel am Ende von Neu-Ulm. Dort rechts abbiegen Richtung Neu-Ulm.
Vorbei am Donaubad (Thermal-Erlebnisbad) über den Illerkanal (Slalomstrecke) weiterfahren. An der nächsten Kreuzung geradeaus unter der Zubringerbrücke hindurch (Schützenstraße) fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.

Aus Richtung Kempten (A7 / E43):

Am Autobahndreieck Hittistetten Richtung Ulm/Neu-Ulm abbiegen.
An der Ausfahrt Neu-Ulm die Schnellstraße (B28) verlassen und links abbiegen Richtung Neu-Ulm. An der nächsten Kreuzung (Stopstraße) rechts abbiegen.
Vorbei am Donaubad (Thermal-Erlebnisbad) über den Illerkanal (Slalomstrecke) weiterfahren. An der nächsten Kreuzung geradeaus unter der Zubringerbrücke hindurch (Schützenstraße) fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.

Aus Richtung Ehingen (B311):

Die B311 (Sigmaringen, Ehingen, Erbach) Richtung Ulm fahren.
In Ulm den Wegweisern nach Neu-Ulm rechts abbiegend folgen. Auf Adenauerbrücke über die Donau nach Bayern.
Nach dem Abfahren von der Brücke links unter der Straßenüberführung hindurch Richtung Neu-Ulm Stadtmitte (Schützenstraße) fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.

Aus Richtung Biberach (B30):

Die B30 (Biberach-Laupheim-Ulm) Richtung Ulm/Neu-Ulm fahren.
Am Kreuz Neu-Ulm Richtung Ulm/Neu-Ulm rechts abfahren. Auf dieser Spur bleiben (Ausfahrt Neu-Ulm).
An der Ampel am Ende der Abfahrt links abbiegen Richtung Neu-Ulm. An der nächsten Kreuzung (Stopstraße) rechts abbiegen.
Vorbei am Donaubad (Thermal-Erlebnisbad) über den Illerkanal (Slalomstrecke) weiterfahren. An der nächsten Kreuzung geradeaus unter der Zubringerbrücke hindurch (Schützenstraße) fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.

Aus Richtung Göppingen (B10):

Auf der B10 (Göppingen-Geislingen-Ulm/Neu-Ulm) die Schwäbische Alb überqueren.
Bei Dornstadt wird die B10 zweispurig (pro Richtung) und man überquert die A8/E52.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.

Aus Richtung Tübingen, Reutlingen, Bad Urach (B28):

Auf der B28 (Bad Urach-Ulm/Neu-Ulm) die Schwäbische Alb überqueren.
Ab Blaubeuren durch das Blautal weiterfahren. In Ulm geradeaus weiter, vorbei am Blautal-Center (Einkaufszentrum) bis zum Blaubeurer Ring (Kreisverkehr mit altem Festungsteil in der Mitte).
Hier rechts fahren Richtung Kempten. Eine Spur nach links wechseln und in den Tunnel mit viereckigem Profil fahren. Nach dem Tunnel auf die rechte Spur wechseln. Auf der Adenauerbrücke geht es über die Donau.
Nach dem Abfahren von der Brücke links unter dem Zubringer hindurch (Schützenstraße) Richtung Neu-Ulm Stadtmitte fahren.
->Die erstmögliche Seitenstraße links abbiegen und bis zum T-Stück vorfahren, rechts in die Bootshausstr. einbiegen und nach 100m haben Sie die Ulmer Paddler (links) erreicht.