Die Homepage der Ulmer Paddler verwendet Cookies.
Slalom_2.jpg

Ulmer Paddler | Alles ums Paddeln im Kanu (Kajak und Canadier)

Freie Bootsplätze

Wer einen neuen Bootsplatz braucht, einen besseren Platz (wie seinen bisherigen Platz) sucht etc., der kann hier schauen.
Kosten findet ihr in der Beitragsordnung.

Leider liegen immer noch zahlreiche sehr selten, bzw. über Jahre nicht benutzte Kanus an exponierten Bootsplätzen!
Es wäre schön, wenn die Vielpaddler (2-3 mal/Woche) gute Plätze nutzen könnten.  

Stand vom 02.03.2019:
- keine Interessenten auf der Warteliste! aber voll ausgebucht!
- Halle 1 ausgebucht
- Halle 2 ausgebucht
- Stehplätze (bis 2,5 m):  alles belegt
Wir haben insgesamt 278 Plätze, davon zur Zeit 54 Plätze für Vereinsboote.
224 Privatplätze sind belegt, zum Teil mit zwei oder drei Kanus.
Bitte nehmt Rücksicht auf eure Platznachbarn!
Je höher die Lage, je schwieriger ist das Be- und Entladen. Dritte, zweite oder erste Lage sind für kleine Frauen + Kinder reserviert, Burschen über 60 kg können heben: vierte oder fünfte Lage...

Halle 1 (grenzt ans Vereinshaus, parallel zur Donau) hat die Plätze 1 - 115 + 300 - 310. Halle 2 (rechtwinklig zur Donau) beheimatet die Plätze 120 - 250 + Vereinsboote! Alle Plätze sind unten links mit einem weißer Aufkleber und schwarzer Schrift beschriftet.

Schaut euch bitte den freien Platz an!! Wenn ihr noch keinen Schlüssel habt, dann kommt vor odfer nach einem Übungsabend und lasst Euch vom jeweiligen Übungsleiter aufschließen. Bootshausschlüssel gibt es am Donnerstag im Vereinsbüro bei Lore. Zum Anschauen der Plätze braucht ihr somit keine Termin zu mache!

Wenn ihr den Platz haben wollt, dann mailt an den Bootshauswart!

Die Aufnahme auf die Liste für bessere Plätze setzt voraus, das man schon einen Bootsplatz hat und sein Kanu auch häufig nutzt.
Bedeutet: Wer einen Platz in der fünften Lage mietet, bekommt dann auch mal einen Platz in vierter oder dritter Lage.
Wer sofort einen Platz in vierter oder dritter Lage haben will, der wird ewig warten.....

Wir versuchen in diversen Einzelgesprächen die Wenigpaddler zu bewegen ihre Boote in höhere Lagen zu legen, um den Vielpaddlern einen besseren Zugang zu ermöglichen.....