Die Homepage der Ulmer Paddler verwendet Cookies.
allgau_1.jpg

Ulmer Paddler | Alles ums Paddeln im Kanu (Kajak und Canadier)

Breitach

Abschnitte:

untere Breitach (nach Breitachklamm - Fischen - Sonthofen)
obere Breitach - bis Breitachklamm

Pegelmessstelle: Tiefenbach / Breitach

Abfluss

Abschnitt untere Breitach (nach Breitachklamm - Fischen - Sonthofen)

Beschreibung
Strecke: Ausgang Breitachklamm - Fischen Es empfiehlt sich an der Bushaltestelle gleich nach Verlassen der B19 anzuhalten und die 6 kleinen Stufen anzuschauen. Auf der Weiterfahrt zur Einstiegstelle nach Bäume die vom Ufer aus ins Bachbett ragen Ausschau halten! Von der Fahrstrasse die Boote ca. 200 m durch den Wald zum Einstieg oberhalb des Fußsteges tragen. Nach ca. 300 m kommt eine Schwallstrecke - ACHTUNG teilweise ragen Bäume in den Fluss!!! - anschl. Weiterfahrt unproblematisch; unbedingt dem Hauptwasser folgen da Nebenroute an manchen Stellen zu flach. Weiterhin auf Bäume achten! In der Linkskurve vor dem Wehr ragen von rechts 2 Bäume quer über den ganzen Bach - LEBENSGEFAHR!!! Links ist eine große Kiesbank, dort kann angelandet werden bzgl. Besichtigung. Die Bäume liegen am Ende der Kurve und sind erst kurz vor knapp zu sehen. Kleine Durchfahrt (max. 1 Boot) ganz links an der Kiesbank entlang vorhanden! Anschl. Wehr - rechts anlanden - Aus- und Einstieg sind durch Schilder gekennzeichnet. Bei genügend Wasser kann das Wehr evtl. ganz links befahren werden. Es gibt eine Bootsgasse die jedoch unbedingt vorher zu besichtigen ist, da Felsbrocken in der Gasse liegen! Kleine Steinstufe nach ca. 0,5 km mittig fahrbar (Spielstelle!). Zwischen dem Ende Vogelschutzgebiet Fußgängerbrücke und Zusammenfluss von Breitach/Trettach/Stillach 6 kleine Stufen (1. Stufe unter Eisenbahnbrücke), die aber alle fahrbar sind. Evtl. vorher besichtigen falls nicht schon auf der Fahrt zum Einstieg erfolgt. Kurz vor Fischen kommt ein Steinwurfwehr (durch Schilder gekennzeichnet) - unbedingt vorher anschauen, jedoch normalerweise fahrbar. Ausstieg rechts - oberhalb der Illerbrücke. Strecke: Fischen - Sonthofen Das beschilderte Wehr nach der Illerbrücke in Fischen ist unproblematisch - trotzdem langen Hals machen! Es folgt eine renaturalisierte Iller mit Steinbrocken im Wasser (Wellenspiel, Kehrwasserfahren). In Sonthofen kommt rechts der Campingplatz, dann eine Straßenbrücke und Straßenbrücke (B19); noch 600 m, dann gleich nach dem Fußgängersteg rechts anlanden.


Anfahrt
A7 bis Kempten - A980 bis Waltenhofen - B19 Richtung Oberstorf, kurz vor Oberstorf Wegweiser "Breitachklamm" folgen. Parken: Einstieg - Parkplatz Breitachklamm (kostenpflichtig)


Ausstieg
1. Ausstieg - Illerbrücke Fischen-Au (Ortsmitte links abbiegen Richtung Sportplatz) 2. Ausstieg - Fußgängersteg Sonthofen

Pegel Beschreibung Zusatzinfo WW
10-15 m²/s
gut zu überarbeiten zu überarbeiten
ab 15 m²/s
sportlich zu überarbeiten zu überarbeiten

 


Abschnitt

obere Breitach - ab Brücke Riezlern/Schwende bis Breitachklamm

Lieferant der Pegeldaten u. Grafiken: Bayr. Landesamt für Umwelt
Meßstelle:
Breitachklamm

weitere Beschreibungen unter: [Stefan Rohloff][kajaktour.de] [4-paddlers]

Auf der ganzen Strecke muß immer wieder mit Baumhindernissen gerechnet werden, die sehr unerwartet auftauchen. Eine oder mehrere Bäume die zum Umtragen zwingen sind eigentlich fast immer zu erwarten! Pfingstsonntag 2012 (27.05.2012) war kein Baum, der zum Umtragen zwang vorhanden. Ein Baum konnte überfahren werden, was bei weniger Wasser problematisch wird. Zum Teil wird der Fluß von Wanderpfaden begleitet, bei Unfällen ist eine Bergung, bzw. Raustragen recht schwierig.
Einstieg bei km 10,5 (Holzbrücke), die ersten Kilometer eignen sich zum Einfahren + Wassergewöhnung
hohe Straßenbrücke der Bundesstraße bei km 12 fällt meist nicht auf
km 12, 5 Klärwerk Riezlern (weiterer Einstieg)
Beginn des Bauhauskatarakt (neue Fußgängerhängebrücke) bei km 12,7 (auf Sicht bedingt fahrbar, wenn man kleine Kehrwässer mag)
km 13,7 S-Brücke (Riezlern-Schwende) weiterer Einstieg möglich (durch Zufluß des Schwarzwasserbaches kommt einiges Wasser dazu, nach Regen kann der Schwarzwasserbach unerwartet schnell Steigen
km 13,8 Schwendeschlucht, das schönste Stück der Breitach, zu Beginn eine 1m-Stufe (Naturwehr) die Mitte bis rechts leicht befahrbar ist, ganz links wird es unangenehm rückläufig danach folgen bis zum Fischerloch (früher 1 m Stufe, ab 2009 fast verschwunden, jetzt gräbt das Wasseer die Stufe wieder frei und es entwickelt sich) zwei kurze Schwälle
km 17,5 Waldhaus, danach schöne Schwälle mit Spielwalzen (aber alles ziemlich flach)
bis km 19 Flußtal öffnet sich, breite Kiesbankschwälle - wenn der Fluß nach links abbiegt und das Flußtal merklich zusammenrückt ist der Ausstieg erreicht. Nach dem letzten Schwall der nach links abbiegt ist nur noch ein Kehrwasser vorhanden, danach kommt die Klamm (.....

Der alte Brückenpfeiler, der in vielen Flußführern und -beschreibungen erwähnt ist wurde weggespült. Auch der alte Eisensteg zu Beginn der Breitachklamm ist nicht mehr sichtbar, da die neue Brücke tiefer in der Klamm wieder aufgebaut wurde. Bis zu den ersten unfahrbaren Stellen der Breitachklamm ist es zwar noch ein gutes Stückchen, aber man kommt dann nur sehr mühsam auf den Steg. Zum Klammanfang war Pfingstsonntag 2012 (27.05.2012) ein fieser Holzverhau!

Viel Spaß beim Raustragen (ca. 10-15 Minuten, 65 Höhenmeter).

Anfahrt (133 km)
Von Ulm über A7 (Memmingen-Kempten) Sonthofen, Oberstdorf ins kleine Walsertal, ca. 133 km ca. 90 min bis zum Ausstieg. Gute Parkmöglichkeit direkt vor der Grenze auf öffentlichem Parkplatz (Walserschanze - 980 nn).
Anfahrtskarte

Einstiege
Letze-Hirschegg
Den wohl beliebtesten erreicht man über die Zufahrtsstraße (Zwerwaldstraße / Letze) zum Campingplatz von Riezlern. Am Ortsausgang von Riezlern links abbiegen, ca. 200 m vor der Breitach-Brücke. Der schmalen Straße bis zum Ende folgen - bitte langsam fahren. Hier ist das Autoabstellen direkt am Fluß auf einen Schotterparkplatz möglich. (Parkplatz wird als Abstellplatz eines Abschleppunternehmen genutzt, bitte vorher fragen!!! (Schranke steht fast immer auf!)) Rad Shuttle, dauert ca. 30 Minuten. (7 km, aber über 100 Höhenmeter - zum Schluß gehts runter...)
GPS: +47° 20' 43.74", +10° 10' 18.59" (http://goo.gl/maps/3lf2) fürs Navi: Letze 12, Riezlern/Hirschegg 1060 nn

Gerne genutzt wird auch der unterste Einstieg beim Klärwerk. Man kann direkt zum Fluß fahren und das Auto oberhalb (ca. auf dem Parkplatz der Schule abstellen

Gefahren
Es muss permanent mit Bauhindernissen gerechnet werden.

Webcam
Waldhaus Rizlern Fluß zum Teil sichtbar

 

Pegel Beschreibung Zusatzinfo WW
bis 10 m²/s
(noch recht steinig und technisch, erst ab Schwarzbasserbach zu empfehlen)   3
10-15 m²/s
Optimaler Wasserstand, aber langsam wird es wuchtiger.   3-
ab 15 m²/s
es wird langsam richtig sportlich, nur für Kenner und Wiederholer   4
ab 25 m²/s
Man/Frau sollte den Bach vorher schon einmal gepaddelt sein.   4-5
Der neue relevante Pegel befindet sich am Wehr der unteren Breitach. Der alte Pegel ist nicht mehr aktiv. Da der Pegel einige km nach der Klamm entfernt liegt sind die Daten bzgl. Fließgeschwindigkeit/Verzögerung und Einzugsgebiet/Höhe zu betrachten.